WeihnachtsZauber am Gendarmenmarkt

WeihnachtsZauber am Gendarmenmarkt

Der Weihnachtsmarkt am Gendarmenmarkt, auch bekannt unter dem offiziellen Namen WeihnachtsZauber, zählt zu den schönsten in Berlin. Den Besuchern bietet sich ein buntes Programm und gleichzeitig wird mit einem Teil der Eintrittsgelder noch etwas Gutes getan. Kunsthandwerk und kulturelle Darbietung stehen die ganze Adventszeit über auf dem Programm, sodass es nicht alleine nur um kulinarische Gaumenfreuden geht. Zentrum des Marktes bildet das große Kunsthandwerkerzelt, in dem Aufführungen aller Art stattfinden. Verschiedene Künstler und Handwerker geben einen Einblick in ihr Können. Dazu zählen beispielsweise Vorführungen von Holzschnitzern oder Schneidern. Gleichzeitig gibt es diverse Ausstellungen, die jeweils einen anderen thematischen Fokus haben. Soziales Engagement vereint mit kulturellen Anklängen, das ist der Weihnachtsmarkt rund um den Gendarmenmarkt.

Der Markt hat bis Silvester geöffnet

Im Gegensatz zu vielen anderen Weihnachtsmärkten hat der WeihnachtsZauber am Gendarmenmarkt bis zum Jahreswechsel geöffnet. Den Höhepunkt des kulturellen Programms bildet die große Silvesterfeier, abgerundet durch ein breit gefächertes Unterhaltungsangebot. Natürlich dürfen dabei auch nicht Dinner for One und ein großes Höhenfeuerwerk fehlen. Und, auch ein Teil der Eintrittsgelder der großen Silvesterfeier wird für soziale Zwecke verwendet. Unterstützt werden diverse Projekte, vor allen Dingen im Bereich Obdachlosen- und Kinderarbeit. Jedes Jahr wird ein großes Summercamp veranstaltet und zwar in den Tiroler Alpen. Kinder aus sozialen Brennpunkten in der Hauptstadt sollen im Camp lernen, was gesunde Ernährung und Bewegung an der frischen Luft bedeutet. Weitere soziale Projekte, die noch unterstützt werden, sind Jenny de la Torre Stiftung, Frank Zander Obdachlosenschule und Kinderoperngala im Konzerthaus Berlin.

Der Weihnachtsmarkt am Gendarmenmarkt zählt zu den barrierefreien Angeboten der Hauptstadt

Unter dem Motto „Weihnachtsengel für Bedürftige“ stehen viele Weihnachtsmärkte Berlins. Im Prinzip bedeutet es, dass der jeweilige Weihnachtsmarkt barrierefrei ist und sich auch für Rollstuhlfahrer oder gehbehinderte Menschen eignet. Spezielle Rampen sorgen beispielsweise an den Gastronomie-Zelten für einen problemlosen Zugang und, sollte Bedarf bestehen, sind auch transportable Rampen vorhanden. Bei Fragen oder Problemen steht ein Ansprechpartner zur Verfügung. Auf dem WeihnachtsZauber ist jeder willkommen und es herrscht eine ganz besondere Atmosphäre. Nicht umsonst zählt der Weihnachtsmarkt am Berliner Gendarmenmarkt zu den schönsten Märkten in ganz Deutschland.