Peenemünde auf Usedom

Ein Ort mit einer langen Geschichte – Peenemünde auf Usedom

Die Gemeinde Peenemünde kann auf eine lange Geschichte zurückblicken und zählte einst zu den größten Orten der Insel. Im Zweiten Weltkrieg wurden in Peenemünde Raketen entwickelt und zwar in der Heeresversuchsanstalt. Dort konnte auch im Jahre 1942 der erste Erfolg verzeichnet werden und es gelang, eine Rakete ins Weltall zu schießen. Mehr über diesen Teil der Ortsgeschichte können Besucher im Historisch-Technischen Museum Peenemünde erfahren, das im ehemaligen Kraftwerk untergebracht ist. Aber nicht nur geschichtlich gesehen hat Peenemünde einige Attraktionen zu bieten. Die Gemeinde liegt eingebettet in eine wunderschöne Landschaft, die in vielen Teilen noch nahezu unberührt ist. Mit etwas Glück kann man sogar einen der seltenen Seeadler in freier Wildbahn bewundern.

Das Ortsbild wird von militärischer Architektur geprägt

Bis heute ist die Geschichte in fast allen Teilen der Gemeinde spürbar. Überall erheben sich die Reste ehemaliger, militärischer Bauten und auch am Hafen ist die Vergangenheit immer gegenwärtig. Dort befindet sich das Maritim Museum Peenemünde, das in einem ehemaligen U-Boot untergebracht ist. Im Inneren des Museums gibt es eine interessante Ausstellung und täglich werden mehrere Führungen für Erwachsene sowie Kinder angeboten. Interessant für einen Ausflug mit der ganzen Familie ist auch das Spielzeugmuseum. Zahlreiche Künstler waren an der Gestaltung des Museums beteiligt und den Besuchern wird ein Einblick in die Geschichte des Spielzeugs gegeben. Die Sammlung umfasst einen Zeitraum von mehr als 300 Jahren. Dabei wird auch nie die militärische Vergangenheit der Region vernachlässigt und gekonnt mit den Exponaten verknüpft.

In den kleinen Gasthöfen kann die regionale Küche probiert werden

Es gibt in der kleinen Gemeinde Peenemünde viele Restaurants, in denen die typische Küche der Region angeboten wird. Dazu zählt beispielsweise Flunder, die traditionell mit Salzkartoffeln gereicht wird. Aber nicht nur kulinarische Genüsse, sondern auch musikalische Hörerlebnisse können in Peenemünde genossen werden. Im Herbst beispielsweise beginnen die Peenemünder Konzerte mit Künstlern und Orchestern aus dem Ostseeraum. Klassisches Musik steht dabei im Vordergrund, während in den Sommermonaten moderne Musik bei vielen Events präsentiert wird. Peenemünde ist in jedem Fall einen Besuch wert, denn es ist ganz anders als die bekannten Seebäder auf Usedom.