Gratis in Barcelona

Gratis-Angebote in Barcelona entdecken – Reisen muss nicht immer teuer sein

Reisen in die spanische Metropole Barcelona haben natürlich ihren Preis, aber es gibt auch in dieser Stadt etliche Angebote, die für keinen Cent in Anspruch genommen werden können. Wer sich für die Kunst- oder Kulturgeschichte interessiert, sollte einem der vielen Museen einen Besuch abstatten. Es gibt etliche Museen, in denen kein Eintritt verlangt wird. Jeden Sonntag ab 15 Uhr ist beispielsweise der Eintritt im Museu Picasso und im Museu d’Història de Barcelona frei. Das Museu Nacional d’Art de Catalunya öffnet am ersten Sonntag im Monat seine Pforten und alle Besucher können kostenlos die verschiedenen Ausstellungen besuchen. Nicht immer muss Kultur auch viel Geld kosten.

Es gibt viele kostenlose Festivals und Veranstaltungen in Barcelona

Ende September findet Festes de la Mercé statt, ein Festival, das vier Tage dauert. Konzerte, Tanzveranstaltungen, Shows oder Feuerwerk sind für alle umsonst und die Straßen Barcelonas verwandeln sich in eine große Festmeile. Es gibt aber auch zahlreiche Veranstaltungen dieser Art, die in den Sommermonaten angeboten werden, wie etwa Festas Major de Gràcia. Lust auf einen leckeren Tapas, der kein Geld kostet? In der Bar Frankfurt Jose erhalten Gäste generell einen kostenlosen Tapas, wenn sie ein Bier bestellen. Und die Auswahl an Tapas ist groß und nicht nur auf das erste Glas beschränkt. Das gleiche Angebot können Gäste auch in der Bar Mingus in Anspruch nehmen.

An vielen Stadtstränden Barcelonas wird kein Eintritt verlangt

Zu den bekanntesten Stränden zählen Barcelonata, Icària und Mar Bella, einem der wenigen FKK-Strände in der Nähe Barcelonas. Wer keinen Liegestuhl mieten möchte, kann diese Strände ohne Eintritt besuchen und die spanische Sonne genießen. Mehr über die Besonderheiten der Stadt können Reisende auf einer interessanten Städtetour erfahren und diese werden zum Teil kostenlos angeboten. Barcelona Free Tours heißt in diesem Zusammenhang das Stichwort und die Tour durch bekannte Viertel ist für alle Teilnehmer frei. Allerdings ist es durchaus üblich, ein kleines Trinkgeld zu geben. Barcelona hat viele Plätze und Attraktionen zu bieten, die generell kein Geld kosten. Auf diese Weise kann der Aufenthalt in der inspirierenden Metropole angenehm und gleichzeitig kostengünstig gestaltet werden.

3 Gedanken zu „Gratis-Angebote in Barcelona entdecken – Reisen muss nicht immer teuer sein“

Kommentare sind geschlossen.