whisky-lagerung-in-holzfässern

Eine traditionsreiche Destillerie mit interessanter Geschichte – The Glen Moray Distillery

Die schottische Glen Moray Distillery wurde im Jahre 1897 eröffnet und zwar in den Gebäuden einer ehemaligen Brauerei. Über die Jahre hinweg wurde die Destillerie öfters geschlossen und erst ab dem Jahr 1920 lief der Betrieb ohne weitere Probleme oder Produktionsstillstände. Heutzutage gehören die Whisky-Sorten der Glen Moray Distillery zu den besten weltweit, was nicht zuletzt mit dem klaren, frischen Wasser des Flusses Lossie zusammenhängt. Eine Biene ziert beispielsweise das Label des Single Malt von Glen Moray, der auf Platz Nummer 5 der besten Whiskeys in Großbritannien liegt. Dies hängt damit zusammen, dass im Whisky eine Nuance von Honig mitschwingt, weich, süß und sehr mild. The Glen Moray Distillery im schottischen Morayshire liegt eben in einer Gegend, die von sehr günstigen klimatischen Bedingungen bestimmt wird.

Verschiedene Original-Abfüllungen werden angeboten

Neben dem ausgezeichneten Single Malt gibt es noch etliche andere Schätze, welche die Glen Moray Distillery zu bieten hat. Eine der Besonderheiten ist der 16-Jahre alte Single Malt, der über eine komplexe Geschmacksstruktur verfügt. Er erinnert an Feigen, Vanille und sogar Leder, vermischt mit einem leicht rauchigen Aroma. Ebenfalls sehr komplex präsentiert sich das Aroma des Old Port Finish, der 25 Jahre gereift ist. Früchte, Gewürze und Honig vereinen sich und entfalten beim Trinken die intensive Geschmacksnote. Etwas leichter und frischer ist dagegen der 10 Year Old Chardonnay, ein sehr eleganter Whisky, der sich auch für Einsteiger eignet.

Führungen werden das ganze Jahr über angeboten

Nicht nur der Geschmack steht in The Glen Moray Distillery im Vordergrund. Im Besucherzentrum werden regelmäßig Führungen durch die ganze Destillerie angeboten. Die Führungen werden ausschließlich von Mitarbeitern der Destillerie durchgeführt, die das Handwerk der Whisky-Herstellung von der Pike auf gelernt haben. Auf diese Weise erhalten Besucher eine ganz besondere Einsicht hinter die Kulissen der Glen Moray Distillery. Auf Wunsch kann die Tour durch eine Verkostung der einzelnen Whisky-Sorten abgerundet werden. Im Visitor Centre können die Whisky-Sorten danach auch direkt gekauft werden, sowie viele andere Artikel und Souvenirs rund um das Thema Whisky. Eine bleibende Erinnerung an die schottische Destillerie, die feinste Qualität seit 1897.