Die Skisprungschanze in Oberstdorf

Die Skisprungschanze in Oberstdorf – eine der Stationen der Vier-Schanzen-Tournee

Die Heini-Klopfer-Skisprungschanze in Oberstdorf zählt zu den bekanntesten Schanzen in ganz Europa. Dies hängt zuallererst mit der Tatsache zusammen, dass dort jedes Jahr die Vier-Schanzen-Tournee stattfindet. Insgesamt können auf der 260 Meter langen Schanze Spitzengeschwindigkeiten beim Absprung bis zu 106 km/h erreicht werden. Da die Anlaufbahn einen Winkel von 39 Grad aufweist, wird sie auch gerne als Schiefer Turm von Oberstdorf bezeichnet. Die Schanze liegt im Osten des wunderschönen Bergdorfes und stellt nicht nur für Skisprung-Fans einen beliebten Anziehungspunkt dar. Einen fantastischen Ausblick haben Besucher beispielsweise von der Aussichtsplattform, die bis zu hundert Menschen Platz bieten kann. Bereits von Weitem fällt die besondere Konstruktion der Schanze ins Auge, eine freie Leichtbeton-Bauweise.

Die Skisprung-Schanze ist Bestandteil der Erdinger Arena

Die elegante, modern anmutende Schanze gehört zur Erdinger Arena, eine der wichtigsten Anlagen im Bereich des Skisports. Hier finden nationale und internationale Wettbewerbe statt, die ein großes Publikum anziehen. Das Stadion hat ein Fassungsvermögen von mehr als 27.000 Menschen und, dank der besonderen Konstruktion der Ränge und Stehplätze, hat man von überall einen guten Blick auf das Geschehen. Zu den wichtigsten Veranstaltungen, die in der Erdinger Arena ausgetragen werden, gehören FIS Weltcup Springen Damen oder Continentalcup. Wer mehr von der Arena sehen möchte, kann an den Führungen teilnehmen, die regelmäßig angeboten werden. Dabei ist es auch möglich, die Einrichtungen im Inneren des Turms zu besichtigen, wie etwa Umkleide- oder Wärmeräume.

In den Sommermonaten wird die Skisprung-Schanze zum Paradies für Wanderer

Nicht nur Wintersportfans wissen die besondere Atmosphäre und das Panorama der Skisprung-Schanze zu schätzen. Auch für Wanderer, Trekking-Fans oder Mountain-Biker ergeben sich zahlreiche Möglichkeiten rund um die Erdinger Arena von Oberstdorf. In der Zeit von Mai bis November können beispielsweise alle Bergbahnen kostenlos genutzt werden. Dies bezieht sich nicht nur auf Oberstdorf, sondern schließt auch das nahe gelegene Kleinwalsertal mit ein. Viele Angebote zu dieser Zeit beinhalten auch den freien Eintritt in die Erdinger Arena, sowie den kostenlosen Besuch der Skisprung-Schanze. Die Erdinger Arena, zusammen mit ihrer berühmten Skisprung-Schanze, ist eben ein ganz besonderer Ort, um unvergessliche, abwechslungsreiche Ferien im Allgäu zu erleben.