Olympia 2014 in Sotschi

Die olympischen Winterspiele 2014 zu Gast in Sotschi

Am 7. Februar fällt der Startschuss für die olympischen Winterspiele 2014 im russischen Sotschi. Und wie jedes Jahr gibt es wieder eine spektakuläre Eröffnungsfeier, bei der es nicht nur um den Sport an sich geht, sondern auch um die Kultur der Stadt und des Landes. Das Tor zur Zukunft, so heißt der Slogan der Winterspiele und weist den Weg in eine neue Zukunft für die Region. Doch es geht auch peppiger, was der Slogan beweist: Hot. Cool. Yours. Dieser Leitsatz wird sich wohl auch in der Eröffnungsfeier zeigen, welche die Vielfalt Russlands ausdrücken soll. Und auch die Maskottchen der diesjährigen Spiele sind vertreten. Drei an der Zahl sind es insgesamt, Eisbär, Hase und Leopard.

Über drei Stunden Show erwartet die Zuschauer

Die Eröffnungsfeier findet im größten Stadion von Sotschi statt, das eigens dafür noch mit modernster Licht- und Tontechnologie versehen worden ist. Das Stadion Fisht liegt mitten im Olympia-Park von Sotschi und eine Menge von Künstlern zeigen hier ein Stück der russischen Kultur. Nicht nur die rund 3.000 Künstler sind ein Höhepunkt der Show. Sehenswert ist auch der Einlauf der teilnehmenden Sportler, wobei jede Nation ihre Fahne im Stadion zeigt. Zu der großen Eröffnungsfeier geben sich auch die Staats- und Regierungschef der teilnehmenden Nationen die Ehre. Das absolute Highlight und ein Moment mit hohem Gänsehautfaktor ist sicherlich der Einzug des olympischen Feuers.

Viel Musik und Partys in der ganzen Stadt

Um 20.14 Uhr beginnt die offizielle Eröffnungsfeier in Sotschi und diese ungeraden Uhrzeiten haben in der Zeit der olympischen Winterspiele eine lange Tradition. Bereits die Eröffnungsfeier von Peking begann nicht um 20.15 Uhr, sondern rund 7 Minuten früher. In jedem Fall können etliche Überraschungen erwartet werden, wie wechselnde Bühnenbilder, atemberaubende Kulissen und eine beeindruckende Sound-Collage. Nationale Schauspieler, Musiker und Artisten werden ihr Bestes geben, um die Zuschauer in ihren Bann zu ziehen. Die Eröffnungsfeier von Sotschi beschränkt sich aber nicht nur auf die offizielle Zeremonie an sich. Im Anschluss daran gibt es viele ausgelassene Feiern in den vielen Clubs oder Bars, die sich über das gesamte Stadtgebiet verteilen.