Der Leuchtturm Kolberg

Der Leuchtturm Kolberg – Ein Leuchtturm auf den Grundmauern eines alten Forts

Der Leuchtturm von Kolberg, direkt an der Hafeneinfahrt gelegen, wurde erst nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs errichtet. Sein Vorgänger wurde im Krieg zerstört und so musste ein neuer Turm erbaut werden. Die vorherigen Türme oder Leuchtfeuer wurden noch vor dem alten Fort errichtet, das einige Jahrhunderte alt ist. Der heutige Leuchtturm Kolberg ruht auf den Überresten des Forts und vereint so Geschichte und Moderne. Bereits von weitem sticht die Backsteinoptik des Turms ins Auge, der über 26 Meter in die Höhe ragt. Das Leuchtfeuer befindet sich in einer Höhe von 36,5 Metern und ist in einer Entfernung von etwa 16 Seemeilen noch sichtbar. Zahlreiche Treppenstufen führen im Inneren des Leuchtturms nach oben auf die Plattform, von der aus man einen Blick über das Meer und den Hafen genießen kann.

Der Leuchtturm ist das Wahrzeichen der gleichnamigen Stadt

Dank seiner imposanten Präsenz ist der rotbraune Backsteinturm im Laufe der Jahre zu einem Wahrzeichen von Kolberg geworden. Immerhin zählte er zu den ersten Gebäuden, die nach dem Zweiten Weltkrieg errichtet worden sind. Die romantische Bauweise und die ganze Atmosphäre locken auch viele verliebte Pärchen an. Oft fanden auch Trauungen in der Spitze des Turmes statt. Und auch am Fuße befindet sich eine kleine Besonderheit: Das Museum für Natursteine. Die Stars der Ausstellung sind exotische Steine, die aus allen Teilen der Welt stammen. Hier kann man etwas mehr über die Geschichte der Erde erfahren.

Nach einem Ausflug lockt das Café zu einem kurzen Besuch

Nicht nur Leuchtfeuer, Aussichtsplattform und Museum sind immer einen Besuch wert. Im Leuchtturm von Kolberg gibt es ein kleines Café, in dem etliche Spezialitäten angeboten werden. Auch Kolberg selber ist sehenswert, denn immerhin handelt es sich um ein beliebtes Sole- und Kurbad. Aus der Quelle des Bades kommt Heilwasser, das über einen sehr hohen Salzgehalt verfügt. Es ist möglich, dass Wasser selber in Flaschen oder mitgebrachte Behälter abzufüllen. Der Leuchtturm Kolberg und die umliegende Stadt ist eine echte Perle an der Ostsee. Sie zählt zu den touristischen Insider-Tipps, die sich ihr ursprüngliches Flair erhalten konnte.

2 Gedanken zu „Der Leuchtturm Kolberg – Ein Leuchtturm auf den Grundmauern eines alten Forts“

Kommentare sind geschlossen.