Cuiaba

Cuiaba: Die Sehenswürdigkeiten der Hauptstadt von Mato Grosso erleben

Cuiaba, so heißt die Hauptstadt des brasilianischen Bundesstaates Mato Grosso. Diese Stadt ist eine Besonderheit, stellt sie doch den geografischen Mittelpunkt von Südamerika dar und ist Austragungsort während der Fußball-WM. Viele Touristen kommen während des Jahres nach Cuiaba, um sich unter anderem die beeindruckenden Kirchen anzusehen. Dazu gehört die Rosario-Kirche, die im 18. Jahrhundert errichtet worden ist. Der barocke Baustil der Kirche fällt sofort ins Auge und eines der Highlights ist der goldene Altar im Inneren der Kirche. Ein weiteres sakrales Bauwerk ist die Igreja Nossa Senhora do Bom Despacho, die stilmäßig gesehen eine Hommage an die französische Kirche Notre Dame darstellt.

In Cuiaba ist ein Ausflug in die Steinzeit möglich

Auf dem Stadtgebiet von Cuiaba befindet sich das Pedras-Ramis-Bucair Museum, in dem mehr als 4.000 Exponate zur Archäologie des Landes ausgestellt sind. Der Höhepunkt der Ausstellung ist das Skelett eines Tyrannosaurus, das über 120 Millionen Jahre ist. Mehr über die Geschichte Brasiliens können Besucher im Rondon-Museum erfahren, in dem sich alles um den Entdecker Candido Rondon dreht, der unter anderem das westliche Amazonasbecken erforscht hat. Und, was hat Cuiaba seinen Besuchern noch zu bieten? Es gibt einige schöne Plätze, die ganz in der Nähe zu finden sind. Nicht umsonst gilt Cuiaba als Tor zum Pantanal, einem der größten Feuchtgebiete im Binnenland weltweit. Seit 2000 gehört das Pantanal zum UNESCO Weltkulturerbe und bietet einen Einblick in die Arten- und Pflanzenvielfalt Brasiliens.

Über 665 Vogelarten können im Pantanal bewundert werden

Das Pantanal gilt als eines der letzten Naturparadiese dieser Erde und erstreckt sich über eine Fläche von rund 230.000 km². Das macht es fast so groß wie ganz Westdeutschland. Riesenotter, Sumpfhirsche und Jaguar gehören zu den Bewohnern und als Symbol des Feuchtgebiets gilt der Riesenstorch Jabiru. Eine der wichtigsten Lebensadern des Gebiets und der Stadt ist der Fluss Rio Cuiaba, dessen Ufer Anlaufpunkte für Viele sind. Durch die gute Infrastruktur und den nahe gelegenen Flughafen ist es leicht, andere Regionen des Landes zu erreichen, was Ciuaba zu einem idealen Reiseziel werden lässt. Und das nicht nur während der spannenden, aufregenden WM.