Cordoba

Córdoba – eine weitere Etappe auf der Strecke der Vuelta Espana

Die spanische Radrundfahrt führt neben Cadiz auch an Córdoba vorbei, einst eine der größten, europäischen Hauptstädte. Heute präsentiert sich dem Besucher ein abwechslungsreicher Mix aus Geschichte, Kultur und modernen Anklängen. Die Stadt lebt von ihrem andalusischen Flair, das sich in den vielen, romantisch anmutenden Gassen widerspiegelt. Córdoba ist eine Besonderheit für sich und bis heute wird hier der traditionelle Stierkampf gepflegt. Ein spezielles Ereignis ist die Feria de Córdoba, die im Mai gefeiert wird. Auf den öffentlichen Plätzen wird gefeiert und getanzt bis spät in die Nacht. Überall werden bunte Lampen aufgehängt und Besucher haben die Möglichkeit, einen Eindruck von den traditionellen Kostümen zu erhalten. Natürlich wird zu dieser Gelegenheit auf allen Plätzen auch Flamenco getanzt.

Die interessanten Sehenswürdigkeiten von Córdoba entdecken

Córdoba steckt voller Geschichte und hält einige Attraktionen für Besucher bereit. Das Wahrzeichen der Stadt ist La Mezquita, eine der größten Moscheen auf der ganzen Welt. Mit dem Bau wurde im 8. Jahrhundert begonnen und heutzutage erstreckt sich das imposante Gebäude über insgesamt 23.000 m². Im Inneren der Moschee befindet sich ein beeindruckender Kirchenschatz und ein wunderschön gearbeitetes Kruzifix aus Elfenbein. Ein Überbleibsel aus der arabischen Zeit der Stadt stellt Torre de Calahorra dar, das sich am südlichen Ende einer römischen Brücke befindet. Die Befestigungsanlage wurde im 16. Jahrhundert errichtet und bereits von weitem können die drei Türme erblickt werden.

Die kulinarischen Gaumenfreuden der andalusischen Küche entdecken

Die Stadt, besonders die Altstadt von Córdoba, ist voll an gemütlichen Restaurants, in denen zum Teil noch die andalusische Küche serviert wird. Hier können Besucher erfahren und, vor allen Dingen, schmecken, dass die spanische Küche mehr als Tapas und Paella zu bieten hat. Eine besondere Spezialität, die in fast jedem Restaurant auf der Karte gefunden werden kann, ist Cordero en Caldereta. Dies ist ein delikates, deftiges Lammragout, das mit Weißbrot und Gemüse gereicht wird. Am Abend lockt dann das Nachtleben von Córdoba. Ein beliebter Treffpunkt ist beispielsweise der Club Méson La Bulería, in dem kulturelle Darbietungen mit gastronomischen Highlights kombiniert werden. Auch Flamenco steht im Lokal auf dem Programm.