Bergen

Hanseviertel und Fischmarkt – was das wunderschöne Bergen ausmacht

Bergen zählt zu den schönsten und malerischsten Städten in ganz Norwegen. Dies hat sicherlich mit der Vielfalt der Stadt zu tun und den Aktivitäten, die dort möglich sind. Die Stadt wird von vielen imposanten Bergen und wunderschönen Fjorden umgeben, wie etwa dem Sognefjord. Bergen bietet seinen Besuchern viele interessante Sehenswürdigkeiten und ein buntes Nachtleben, das nicht nur junge Leute begeistern kann. Noch aus dem Mittelalter stammen beispielsweise die Kaimauern am Hafen, die als Bryggen bezeichnet werden, und heute zum UNESCO Weltkulturerbe zählen. Dort befinden sich auch viele historische Gebäude, die einen Eindruck von der Hansezeit geben. Immerhin war Bergen über 400 Jahre lang eine bedeutende Hansestadt, die bis heute nichts von ihrem Einfluss verloren hat.

Eine Fahrt mit der Seilbahn auf den Gipfel wagen

Der höchste Punkt in der Stadt Bergen ist Floien, der etwa 320 Meter über dem Meeresspiegel liegt. Der Aufstieg muss allerdings nicht zu Fuß bewältigt werden, denn dafür gibt es schließlich die Standseilbahn Floibanen, die direkt auf den Gipfel führt. Von dort aus kann man ganz Bergen und die umliegende Region umblicken, inklusive Fjorde und Meer. Ein Anziehungspunkt ist in jedem Fall der Fischmarkt von Bergen, der von einer ganz besonderen Atmosphäre bestimmt wird. Es gibt nicht nur frischen Fisch zu kaufen, sondern viele regionale Produkte. Lust auf einen kleinen Rundgang durch die Kunstgeschichte von Bergen? Dies ist im Kunstmuseum von Bergen möglich. Das Museum ist bekannt für seine große Sammlung von Gemälden des bekannten Malers Munch.

Wunderschöne historische Gebäude befinden sich in Bergen

Eines der Wahrzeichen von Bergen, neben dem historischen Fischmarkt, ist die Fantoft Stabkirche, die Ende des 20. Jahrhunderts neu errichtet wurde. Die Grundmauern gehen noch auf den ursprünglichen Bau zurück, der bereits im 12. Jahrhundert errichtet worden ist. Die typische Rokoko-Architektur kann dagegen im Gut Damgard bewundert werden, das zu den prunkvollsten Gebäuden der ganzen Stadt zählt. Heute befindet sich in dem ehemaligen Herrenhaus ein Museum, das Besuchern einen Einblick in die Erbauungsgeschichte der Stadt bietet. Für einen Ausflug mit der ganzen Familie eignet sich das Aquarium in Bergen, mit Robben, Schildkröten oder Pinguinen.