Der Christmas Tree am Rockefeller Plaza – Einer der schönsten Weihnachtsbäume der Welt

Es gibt wohl kaum einen Menschen auf der Welt, der den Weihnachtsbaum am Rockefeller Plaza in New York City nicht kennt. Der gigantische Weihnachtsbaum ist ein Symbol für die kommenden Ferien und steht sinnbildlich für die Vorfreude auf die Festtage. Der große Weihnachtsbaum wird bereits Mitte November aufgestellt, allerdings noch ohne Beleuchtung oder Schmuck. Der Baum kann bis zu 30 Meter hoch sein, doch die Größe variiert von Jahr zu Jahr. Gerade das Anzünden der Kerzen, das sogenannte Tree Lightning, ist jedes Jahr ein Ereignis und wurde bis vor wenigen Jahren noch in ganz Amerika übertragen. Am Baum prangen über 30.000 LED-Lampen, die aus ökologischen Quellen gespeist werden. Dafür wurden vor ein paar Jahren sogar Solarzellen auf dem Dach des Rockefeller Centers angebracht.

Die besondere Zeremonie ist aus der Geschichte der Stadt nicht mehr wegzudenken

Für viele New Yorker würde es ohne den großen Rockefeller Christmas Tree kein Weihnachten geben. Bereits seit dem Jahre 1931 wird der Tree aufgestellt und in einer feierlichen Zeremonie entzündet. In der Anfangszeit sollte der große Baum noch als Zeichen der Hoffnung dienen. Denn damals herrschte noch eine schwere wirtschaftliche Depression und die Zeiten sahen nicht besonders rosig aus. Die Arbeiter, die mit dem Bau des Rockefellers Centers beschäftigt waren, stellten den Baum damals in Eigeninitiative auf. Und diese Tradition wurde auch in den Kriegsjahren fortgesetzt. Nur nach dem Angriff auf Pearl Harbor im Jahre 1941 wurde die Beleuchtung abgeschaltet.

Die Bäume werden in der Regel gespendet

Normalerweise kommt der gigantische Baum aus amerikanischen Ländern. Doch er wurde auch schon einmal von Kanada gestiftet und zwar anlässlich eines speziellen Jubiläums. Es kann aber nicht jeder Baum ein Rockefeller Christmas Tree werden. Bestimmte Mindestmaße müssen erfüllt werden, wie etwa über 19 Meter Höhe und 10 Meter Breite. Allerdings sind dies nur ungefähre Richtwerte und meistens sind Bäume erwünscht, die mehr als 21 Meter hoch und etwa 29 Meter breit sind. Der Christmas Rockefeller Tree ist eben ein weiteres Wahrzeichen von New York City, das zur Weihnachtszeit den Nachthimmel, zusammen mit der anderen Lichtdekoration, erhellt.