Deutsch-polnische Symbiose par excellence – die Insel Usedom

In der südlichen Ostsee liegt die wunderschöne Insel Usedom, die eine kleine Besonderheit unter den anderen Ostseeinseln darstellt. Hier haben Besucher die Möglichkeit, ein Stück deutsche und polnische Geschichte zu erleben. Oder einfach über die polnische Grenze zu spazieren. Möglich ist dies auf der längsten Strandpromenade in ganz Europa, die sich über die polnische Staatsgrenze erstreckt. Dieses Jahr wird das letzte Teilstück dieser besonderen Promenade eingeweiht und ab dann können Besucher der Insel durch das deutsch-polnische Tor spazieren, welches sinnbildlich für die Grenze steht. Und, auch auf dem Rest der Insel sind deutsche und polnische Einflüsse zu spüren. Rund 80 Prozent der Insel liegen auf deutschem Staatsgebiet und der Rest wird zu Polen gezählt. Größter Ort auf Usedom ist Świnoujście, auf Deutsch Swinemünde. Dort befindet sich auch einer der wichtigsten Häfen auf der Insel, von dem regelmäßig Fähren abgehen.

Kulturell hat die Insel einige Highlights zu bieten

Eine ganz besondere Attraktion, die jedes Jahr wieder im Veranstaltungskalender steht, ist Usedomer Musikfestival. Dieser Event gilt als einer der größten und bedeutenden im Bundesland Mecklenburg-Vorpommern. Die Konzerte finden auf der ganzen Insel statt und Anfang Herbst geben nicht nur regionale, sondern auch international bekannte Künstler ihr Können zu Gehör. Der polnische Einfluss zeigt sich besonders in der Modeszene. Jedes Jahr im Sommer findet auf Usedom die Baltic Fashion statt, wo die neueste Mode von polnischen und deutschen Designern bewundert werden kann. Gekrönt wird die Veranstaltung von der Verleihung des Baltic Fashion Awards, die dann im Herbst stattfindet.

Heute herrscht Einigkeit zwischen dem deutschen und polnischen Teil Usedoms

Gerade nach dem Zweiten Weltkrieg gestaltete sich das Verhältnis zwischen der deutschen und polnischen Bevölkerung sehr schwierig. Zu dieser Zeit erfolgte auch die Abtrennung von Swinemünde. Erst nach dem Kalten Krieg änderte sich dieser Zustand und heute bietet die Insel einen Einblick in die abwechslungsreiche Geschichte der Gegend. Heute gilt Usedom als Vorbild für eine funktionierende Partnerschaft und Zusammenarbeit zwischen Polen und Deutschland. Es gibt viele Veranstaltungen, die bewusst Brücken zwischen den beiden Ländern schlagen. Dazu zählt etwa der deutsch-polnische Insel-Marathon, an dem viele Sportler teilnehmen.