St. Moritz Gourmet Festival: Gaumenfreuden aus der nationalen und internationalen Küche

Das St. Moritz Gourmet Festival, das jedes Jahr im Oberengadin stattfindet, gehört zu den wichtigsten Festivals seiner Art und zieht jedes Jahr eine Reihe von Besuchern an. Es gibt eine Unmenge an Veranstaltungen, die sich um das Festival ranken, das bereits im Jahre 1994 ins Leben gerufen wurde. Initiator des Festivals war der Schweizer Spitzenkoch Reto Mathis und von Anfang an stand die Idee im Vordergrund, die gehobene Sterneküche einem breiteren Publikum zugänglich zu machen. Traditionell wird das St. Moitz Gourmet Festival im Kempinski Grand Hotel des Bains eröffnet. Während des Grand Opening bietet sich die Gelegenheit, alle Starköche kennenzulernen und erste Kostproben genießen zu können.

Eine ganze Woche lang kulinarische Raffinessen probieren

Das Festival im Schweizer Kanton Graubünden dauert fünf Tage und das Great BMW Gourmet Finale bildet den fulminanten Abschluss. Es bietet sich jeden Tag die Gelegenheit, exzellente Speisen zu probieren, die von Sterneköchen zubereitet werden, die ihr Handwerk verstehen. Aber nicht nur die Kochkunst steht im Vordergrund, sondern auch der kreative Austausch zwischen den Köchen und dem Publikum. Es können Fragen gestellt werden und so mancher Tipp kann auch zuhause für echte Gaumenfreuden sorgen. Zu den beliebtesten Veranstaltungen zählt sicherlich die Funky Kitchen Party, welche die Hälfte des Festivals markiert. Die Party beginnt in der Küche und alle Gerichte können direkt aus Töpfe oder Pfannen probiert werden. Umrahmt wird die Party von Live-Musik und ausgesuchten Champagnern.

Auch junge Talente dürfen sich zum Gourmet Festival in St. Moritz beweisen und den Gaumen verwöhnen

Die Veranstaltung Young Engadin Talents ist seit einigen Jahren der Vorläufer zum Gourmet Festival in St. Moritz, in deren Rahmen junge Kochlehrlinge ihr Können zeigen können. Der Höhepunkt der Veranstaltung ist die Siegerehrung, denn eine Jury aus mehreren Spitzenköchen kürt den besten Kochlehrling des Jahres. Der Schweizer Ort St. Moritz ist also nicht nur berühmt für sein ausgedehntes Skigebiet und seine vielen Aprés-Ski Clubs. Einmal im Jahr gehört der Ort der internationalen Crème de la Cuisine, mit zahlreichen Höhepunkten und interessanten Koch-Events. Das Gourmet Festival in St. Moritz zeigt, was alles im Bereich des Geschmacks, der gehobenen Küche und der Gewürze möglich ist.